"Essen.Gesund.Vernetzt."

WM-Tore sorgen für Lächeln bei kleinen Patienten im Universitätsklinikum Essen

WM-Tore sorgen für Lächeln bei kleinen Patienten im Universitätsklinikum Essen

Auch wenn die deutsche Mannschaft bei der Fußball-WM hinter den Erwartungen zurückblieb – die Aktion "Ein Tor – ein Lächeln" der Stiftung Universitätsmedizin war ein großer Erfolg. 42.170 Euro konnten als Spenden für die Klinikclowns in der Kinderklinik des Universitätsklinikums Essen ebenso wie für innovative Therapiewege im Bereich der HNO-Medizin gesammelt werden – dank des Engagements zahlreicher Spender und einer tollen Solidaritätsaktion.

Mehr zur Meldung WM-Tore sorgen für Lächeln bei kleinen Patienten im Universitätsklinikum Essen ...

Peruanischer Arzt hospitiert in Essener Kinderklinik – Adveniat und Elisabeth-Krankenhaus gemeinsam für Kinder mit Zerebralparese

Peruanischer Arzt hospitiert in Essener Kinderklinik – Adveniat und Elisabeth-Krankenhaus gemeinsam für Kinder mit Zerebralparese

Der peruanische Psychiater Niger Jorge Huavil Albornoz war gut zwei Wochen zu Gast in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Elisabeth-Krankenhaus Essen. Bei Chefarzt Dr. Claudio Finetti lernte Huavil Albornoz verschiedene Behandlungs- und Therapiemethoden von Kindern mit Zerebralparese, einer körperlichen und geistigen Behinderung, kennen.

Mehr zur Meldung Peruanischer Arzt hospitiert in Essener Kinderklinik – Adveniat und Elisabeth-Krankenhaus gemeinsam für Kinder mit Zerebralparese ...

Zentrale Notaufnahme im Elisabeth-Krankenhaus Essen eröffnet extra Bereich für Kinder

"Nur für Kinder" – für den Notfall ein ganz besonderer Ort

"Ich gebe zu, ich bin ziemlich begeistert", so Peter Berlin, Geschäftsführer des Elisabeth-Krankenhauses Essen, bei der Eröffnung des speziellen Kinder-Bereichs der Zentralen Notaufnahme (ZNA). Im neuen Wartebereich sowie in den speziell für Kinder eingerichteten Behandlungsräumen schauen ein Elefant, eine Giraffe, ein Papagei und Delphine von bunt gestalteten Wänden freundlich auf das Treiben in den Räumen.

Mehr zur Meldung "Nur für Kinder" – für den Notfall ein ganz besonderer Ort ...

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Logo der für die bundesweit gültige ärztliche Bereitschaftsnummer 116117

Die Rufnummer der Kassenärztlichen Vereinigungen hat ihren Dienst aufgenommen. Die 116 117 ist bundesweit eingeführt worden und schon fast überall in Deutschland funktionstüchtig. Anrufer, die außerhalb der Sprechzeiten dringend ambulante ärztliche Hilfe benötigen, erreichen damit den Bereitschaftsdienst in ihrer Nähe.

Lesen Sie mehr zum Thema "Ärztlicher Bereitschaftsdienst hat neu Nummer"

Neuer Notfallausweis

Der neue Notfallausweis bündelt alle wichtigen Informationen im handlichen Taschenformat. Im Ernstfall wissen so Notärzte und Rettungskräfte sofort Bescheid, welche Vorerkrankungen, Allergien oder Medikamentenunverträglichkeiten vorliegen und können ohne Zeitverlust eine professionelle Versorgung sicherstellen.

Lesen Sie mehr zum Thema "Neuer Notfallausweis"

Essen, 21.01.2019

Als "Senkrechtstarter" ausgezeichnet

Als "Senkrechtstarter" hat Die Thieme Fachzeitschrift „kma Klinik Management aktuell“ jetzt Privatdozent Dr. Felix Nensa von der Universitätsmedizin Essen ausgezeichnet. Er leitet die Arbeitsgruppe für künstliche Intelligenz am Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie

Lesen Sie mehr zum Thema: Als "Senkrechtstarter" ausgezeichnet ...
Essen, 21.01.2019

Wenn das Knie schmerzt: Patientenseminar

Anlässlich des „Tages der Arthroskopie" informiert Sie Oberarzt Dr. med. Jörg Streich am 31. Januar 2019, um 18.00 Uhr, in einem Patientenseminar über die Behandlungsmöglichkeiten am Kniegelenk. Veranstaltungsort ist der Berthold Beitz Saal im Alfried Krupp Krankenhaus, Alfried-Krupp-Straße 21, 45131 Essen, einzuladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Lesen Sie mehr zum Thema: Wenn das Knie schmerzt: Patientenseminar ...
Essen, 17.01.2019

Verstärkt Gold die Strahlenwirkung?

Um Kinder mit Hirntumoren künftig besser behandeln zu können, erhält ein Forschungskonsortium 810.000 Euro aus dem Leitmarktwettbewerb "LifeSciences.NRW". Projektleiterin ist Prof. Dr. Beate Timmermann, Direktorin der Klinik für Partikeltherapie in der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) und ärztliche Leiterin des Westdeutschen Protonentherapiezentrums (WPE) des Universitätsklinikums Essen.

Lesen Sie mehr zum Thema: Verstärkt Gold die Strahlenwirkung? ...
Essen, 16.01.2019

Kreißsaalführung - Klink für Frauenheilkunde und Geburtshilfe lädt ein

Nächster Termin ist Dienstag, der 22. Januar 2019, um 18.00 Uhr, im Alfried Krupp Krankenhaus, Alfried-Krupp-Straße 21, 45131 Essen. Treffpunkt für alle Interessierten ist die Eingangshalle. Eine Anmeldung ist über die Telefonnummer 0201 434-2608 erforderlich. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Lesen Sie mehr zum Thema: Kreißsaalführung - Klink für Frauenheilkunde und Geburtshilfe lädt ein ...
Essen, 16.01.2019

Gegen den Stress im Alltag

Das Institut für Psychosoziale Medizin der Contilia Gruppe bietet ab Donnerstag, 7. Februar, gemeinsam mit Angela Homfeldt, Coach und Achtsamkeits-Trainerin, erneut einen achtwöchigen Kurs zur Stressbewältigung im Alltag an. Der insgesamt achtwöchige Kurs findet einmal wöchentlich in dem Zeitraum von Februar bis Mai, jeweils an einem Donnerstag, von 18.30 bis 20 Uhr an folgenden Terminen statt: 7. Februar, 14. Februar, 7. März, 14. März, 21. März, 4. April, 11. April und 2. Mai.

Lesen Sie mehr zum Thema: Gegen den Stress im Alltag ...
Essen, 15.01.2019

Jahresprogramm Kupferdreher Medizin-Mittwoch 2019

Bereits im dritten Jahr in Folge lädt das St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh in Kooperation mit der Bürgerschaft Kupferdreh interessierte Laien zu Vorträgen rund um die Gesundheit ein. Sich über Krankheitsbilder informieren, ins Gespräch kommen mit den Experten, den Austausch mit anderen Interessierten oder Betroffenen pflegen - das ist das Wesen des Kupferdreher Medizin-Mittwochs.

Lesen Sie mehr zum Thema: Jahresprogramm Kupferdreher Medizin-Mittwoch 2019 ...
Essen, 15.01.2019

Neue Lehrveranstaltung "Differenzierte Chirurgie": Kompetenz- und Lernergebnisorientiert

Wichtiger Erfolg für die Vermittlung chirurgischer Kompetenzen an der Medizinischen Fakultät. Unter der Federführung Prof. Dr. Marcel Dudda und Dr. Stephanie Herbstreit am Universitätsklinikum Essen wird eine neue und innovative Lehrveranstaltung im Rahmen des Förderprogramms Lehr- und Lern-Innovation an der Universität Duisburg-Essen mit 10.000 Euro gefördert.

Lesen Sie mehr zum Thema: Neue Lehrveranstaltung "Differenzierte Chirurgie": Kompetenz- und Lernergebnisorientiert ...
Essen, 14.01.2019

Fragen rund um die richtige Säuglingsnahrung

Infos rund um das Stillen gibt es am Dienstag, 29. Januar, 18-20 Uhr, in der Elternschule des Elisabeth-Krankenhauses Essen. Beate Lukassen, Kinderkrankenschwester und Stillberaterin, informiert an diesem Abend rund ums Stillen und die Muttermilchernährung.

Lesen Sie mehr zum Thema: Fragen rund um die richtige Säuglingsnahrung ...
Essen, 14.01.2019

Informationsveranstaltung zum nächsten Vorbereitungskurs für Ehrenamtliche

Im Alfried Krupp Krankenhaus in Rüttenscheid begleiten ehrenamtliche Mitarbeiter des ambulanten Hospizdienstes schwerstkranke und sterbende Menschen in der letzten Phase ihres Lebens und unterstützen deren Angehörige und die ihnen nahestehenden Menschen. Zuhören, Spaziergänge, vorlesen oder kleine Gesten und Hilfestellungen, erleichtern das Abschied nehmen und das Akzeptieren des Sterbens.

Lesen Sie mehr zum Thema: Informationsveranstaltung zum nächsten Vorbereitungskurs für Ehrenamtliche ...
Essen, 14.01.2019

Neuer Chefarzt für Neurochirurgie

Prof. Dr. med. Dr. (Univ. Verona) Florian H. Ebner (40) ist seit Januar neuer Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie am Alfried Krupp Krankenhaus in Essen-Rüttenscheid. Der erfahrene Neurochirurg folgt Prof. Dr. med. Rudolf Laumer, der Ende des Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Lesen Sie mehr zum Thema: Neuer Chefarzt für Neurochirurgie ...
Essen, 11.01.2019

Infos rund um den Herzschrittmacher

Im Mittelpunkt der ersten Aktuellen Medizinischen Stunde des neuen Jahres, zu der das Contilia Herz- und Gefäßzentrum, für Dienstag, 22. Januar, 17 Uhr, in das Elisabeth-Krankenhaus Essen einlädt, steht der Herzschrittmacher.

Lesen Sie mehr zum Thema: Infos rund um den Herzschrittmacher ...
Essen, 10.01.2019

Lebensrettende Sofortmaßnahmen beim Neugeborenen

Keiner möchte sie anwenden müssen, aber es ist gut, wenn man sie beherrscht: Lebensrettende Sofortmaßnahmen beim Neugeborenen. Die Elternschule des Elisabeth-Krankenhauses Essen lädt für Dienstag, 22. Januar, 18 bis 20 Uhr, dazu ein, sowohl theoretische, aber vor allem praktische Grundlagen in lebensrettenden Sofortmaßnahmen am Neugeborenen kennenzulernen.

Lesen Sie mehr zum Thema: Lebensrettende Sofortmaßnahmen beim Neugeborenen ...
Essen, 13.12.2018

Experten und Patienten diskutieren über Organspende

Unter dem Motto "Wissenschaft trifft Patient" sprachen Mediziner und Patienten am 10. Dezember 2018 in der Sparkasse Essen über das Thema Organspende. Zahlreiche Interessierte folgten der Einladung zu der Vortrags- und Diskussionsrunde, die die Initiative "Wissenschaftsstadt Essen" in Kooperation mit der Universitätsmedizin Essen veranstaltete.

Lesen Sie mehr zum Thema: Experten und Patienten diskutieren über Organspende ...
Essen, 11.12.2018

Rheinisch-Westfälische Gesellschaft für Innere Medizin tagt in Essen

Am 30. November 2018 tagte in der Philharmonie Essen die Rheinisch-Westfälische Gesellschaft für Innere Medizin. Auf dem bereits 193. Kongress der wissenschaftlich-medizinischen Fachgesellschaft trafen sich Medizinerinnen und Mediziner aus NRW und dem gesamten Bundesgebiet, um über Vernetzung der Disziplinen sowie der Leistungserbringer im Interesse der Patienten zu beraten.

Lesen Sie mehr zum Thema: Rheinisch-Westfälische Gesellschaft für Innere Medizin tagt in Essen ...