Grugabad | Kunstbaden: Open Air Tango Nacht im Grugabad | 18. August

Lasst uns eifrig das Tanzbein schwingen

Um 19.00 Uhr gibt es eine kostenlose Tango-Schnupperstunde (kostenlos) für alle, die sich an diesen wunderschönen Tanz heranwagen möchten. Ab 20.00 Uhr bis Mitternacht spielt der international bekannte Tango DJ Jens-Ingo Brodesser aus Brüssel für uns die schönsten Tangos und lässt so eine warme Ruhrgebietsnacht zu einer heißen Argentinischen Tango Nacht werden. Eintritt: Tangomilonga ab 20.00 – 00.00 Uhr. Tickets 8 €. Von 18.00 – 20.00 kann man mit der Eintrittskarte 2 Stunden schwimmen gehen.

Mehr zur Open Air Tango Nacht im Grugabad

Kulturfenster im GeKu-Haus | Ausstellung "Down Under – Inspiration Australien (aboriginal art)" | 1. August bis 4. September

Gerhard Neysters präsentiert seine Arbeiten im Kulturfenster

Die Kunst spielt im Leben der Aborigines eine zentrale Rolle und wird oft als eine Form zur Überlieferung von Geschichten genutzt. In der Kunst der Aborigines sind Geschichten der "Dreamtime" in Felsmalereien, Sandmosaiken, Körperbemalungen und in der Rindenmalerei dargestellt.

Mehr zur Ausstellung "Down Under – Inspiration Australien (aboriginal art)"

Freie Akademie der bildenden Künste | Sommerakademie 2018 | 23. Juli bis 24. August

Kreative Auszeit an der Freien Akademie der bildenden Künste in Essen

Die Sommerakademie der Freien Akademie der bildenden Künste (fadbk) in Essen bietet viele interessante Kurse aus den Bereichen Malerei, Zeichnen und Druckgrafik sowie Fotografie, Medien und Professionalisierung von erfahrenen Dozenten wie Bernard Lokai, Dr. Stefanie Lucci oder Christiane Hantzsch an: Experimentelle Malerei, Aquarell oder figürliches Zeichnen, Drucktechniken oder fotografische Formen wie Porträtieren, die Gestaltung eines Reisetagbuches oder praxisnahe Tipps für Künstlermarketing sind Themenschwerpunkte in diesem Jahr.

Mehr zur "Sommerakademie"

Welterbe Zollverein - Kohlenwäsche | Ausstellung "Bernd Langmack" | bis 6. Januar

"Was von der Zeche bleibt. Bilder nach der Kohle"

Der Essener Arzt und Fotograf Bernd Langmack, dessen Werke bereits 2006 und 2009 in erfolgreichen Ausstellungen auf Zollverein präsentiert wurden, dokumentiert seit den 1980er Jahren mit der Großbildkamera den Strukturwandel und seine Auswirkungen auf die Städte und Landschaften im Ruhrgebiet. Gezeigt werden großformatige Aufnahmen in Schwarzweiß und Farbe, die fotografisch das Ende des Bergbaus im Ruhrgebiet und die Jahre seit der Stilllegung der Zechen reflektieren und fragen, "was von der Zeche bleibt".

Mehr zur Ausstellung "Bernd Langmack – Was von der Zeche bleibt. Bilder nach der Kohle"

Galerie Klose | Ausstellung "on the beach" | bis 18. August

Art and Furniture

Die Ausstellung zeigt Skulpturen der amerikanischen Künstlerin Carole A. Feuerman mit eigens für diese entworfenen Möbel des Designers Masin Idriss.
Ergänzt wird dieses einmalige Ausstellungskonzept durch Werke internationaler Künstler, die sich dem Motiv des Wassers und Strandes widmeten. Neben Arbeiten des Hyperrealismus und des Fotorealismus werden kontrastiv auch abstraktere und archaischere Werke gezeigt.

Mehr zur Ausstellung "on the beach"

Villa Hügel | Ausstellung "Josef Albers: Interaction" | bis 7. Oktober

Die Magie der Farbe

Albers' Serie "Homage to the Square", die mehr als 2.000 Bilder umfasst, wurde zum Markenzeichen des wegweisenden Künstlers, Lehrers, Kunsttheoretikers und Impulsgebers. In einer großangelegten Retrospektive wollen die Kulturstiftung Ruhr und das Josef Albers Museum Quadrat Bottrop Hauptwerke seines facettenreichen Schaffens in der Villa Hügel, Essen zusammenführen.

Mehr zur Ausstellung "Josef Albers: Interaction"

Museum Folkwang | Ausstellung "Roland Topor: Panoptikum" | bis 30. September

Roland Topors Panoptikum im Museum Folkwang

Roland Topor (1938–1997) – Zeichner und Illustrator, Autor, Filmemacher und Schauspieler, Kostüm- und Bühnenbildner – ist eine der bemerkenswertesten Figuren der französischen Kunst- und Literaturszene der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In seinem vielseitigen, oft surrealen Werk reflektierte er die Absurditäten und Abgründe des menschlichen Daseins.

Mehr zur Ausstellung "Roland Topor: Panoptikum"

GOP Varieté Theater: "Elektro - Ein Kunst-Werk"

Foto: Eine Frau mit Hula Hoop

Elektro entspannt, bewegt und entführt in neue Sphären. Elektro ist das Live-Erlebnis zu den Klängen unserer Zeit vom 13. Juli bis 9. September im GOP-Varieté Theater.

Lesen Sie mehr zum Thema " "Elektro" "

von wegen... alte träume und neue hoffnungen

Plakat Jahresthema 2018

"von wegen... alte träume und neue hoffnungen" ist das fünfte Jahresthema, das in Zusammenarbeit mit den Essener Kultureinrichtungen entwickelt wurde.

Lesen Sie mehr zum Thema "von wegen..."

Essen, 14.08.2018

Halbzeit: Die große Josef Albers-Ausstellung ist noch bis Sonntag, 7. Oktober, in der Essener Villa Hügel zu sehen

"Josef Albers. Interaction" – seit 30 Jahren die erste große Werkschau des in Bottrop geborenen Künstlers – geht in die zweite Halbzeit und ist jetzt noch knapp zwei Monate zu sehen.

Lesen Sie mehr zum Thema: Halbzeit: Die große Josef Albers-Ausstellung ist noch bis Sonntag, 7. Oktober, in der Essener Villa Hügel zu sehen ...
Essen, 13.08.2018

Stipendienprogramm "Zeitgenössische deutsche Fotografie" der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung 2018

Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung vergibt in Zusammenarbeit mit der Fotografischen Sammlung des Museum Folkwang im Jahr 2018 erneut zwei "Stipendien für Zeitgenössische deutsche Fotografie".

Lesen Sie mehr zum Thema: Stipendienprogramm "Zeitgenössische deutsche Fotografie" der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung 2018 ...
Essen, 06.08.2018

Studiengang "Verwaltungsfachwirt, Fachrichtung Informationstechnologie" erstmalig als Kooperation von Studieninstitut für kommunale Verwaltung und FOM Hochschule

Auf die Kombination von Verwaltungs- und IT-Wissen setzt das Verwaltungsstudium, das ab dem 1. September 2018 erstmalig gemeinsam vom Studieninstitut für kommunale Verwaltung der Stadt Essen und der FOM Hochschule angeboten wird. 25 Studierende werden dann von der innovativen Kooperation der beiden Institutionen profitieren, die den Studiengang "Verwaltungsfachwirt, Fachrichtung Informationstechnologie" ausmacht: Die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwerben sowohl Kenntnisse über Verwaltungsabläufe und -strukturen, als auch IT-Kompetenzen, die für moderne Verwaltungen unerlässlich sind.

Lesen Sie mehr zum Thema: Studiengang "Verwaltungsfachwirt, Fachrichtung Informationstechnologie" erstmalig als Kooperation von Studieninstitut für kommunale Verwaltung und FOM Hochschule ...
Essen, 18.07.2018

Endspurt für engagierte Projekte

Der Abgabeschluss für den siebten Essener Klimaschutzpreis endete ursprünglich am Montag, 9. Juli. Jetzt wurde diese Frist bis zum 28. Juli verlängert, um noch mehr Projekten eine Chance auf 5.000 Euro Preisgeld zu geben. Beim Umweltamt der Stadt Essen sind in der Zwischenzeit schon einige interessante Konzepte eingegangen.

Lesen Sie mehr zum Thema: Endspurt für engagierte Projekte ...
Essen, 12.07.2018

Quadratisch, praktisch, spannend: Die Wissenschaftsstadt Essen kompakt auf 150 Seiten

So vielfältig wie die Wissenschaft in Essen ist auch die druckfrische „Edition der Wissenschaftsstadt Essen“. Am 12. Juli 2018 wurde die Edition im Beisein von Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen, der gleichzeitig auch Vorsitzender des Lenkungskreises der Wissenschaftsstadt Essen ist, und Vertretern aus Wirtschaft, Stiftungswesen, Bildung, Politik und Stadtverwaltung im Essener Rathaus offiziell vorgestellt.

Lesen Sie mehr zum Thema: Quadratisch, praktisch, spannend: Die Wissenschaftsstadt Essen kompakt auf 150 Seiten ...
Essen, 11.07.2018

TUP-TicketCenter bleibt auch während der Sommerpause geöffnet

Mit Beginn der Sommerpause bei der Theater und Philharmonie Essen (TUP) ändern sich auch die Öffnungszeiten der Vorverkaufsstellen.

Lesen Sie mehr zum Thema: TUP-TicketCenter bleibt auch während der Sommerpause geöffnet ...