Bürgerforum zur Wohnraumentwicklung in Essen

Essen ist gefragt! Wo wollen wir wohnen?

Am 17. November findet in der Messe Essen das Bürgerforum "Essen ist gefragt. Wo wollen wir wohnen?" statt. Rund 570 geladene Essenerinnen und Essener diskutieren und beraten an diesem Tag über mögliche Wohnstandorte in unserer Stadt. Damit sind mehr Essenerinnen und Essener der Einladung zum ersten Bürgerforum gefolgt als geplant. Zur Diskussion stehen rund 100 Flächen im gesamten Stadtgebiet. Die Bürgerinnen und Bürger sollen bewerten, welche Priorität die Flächen als mögliche Wohnbaustandorte erhalten können.

Weitere Informationen zum Bürgerforum

Buntes Programm bei "JAPAN ERLEBEN in Essen"

JAPAN ERLEBEN in Essen

Die Stadt Koriyama liegt in der Präfektur Fukushima und kooperiert seit 2017 mit der Stadt Essen in den Bereichen Medizintechnik und Erneuerbare Energien. Die Stadt Essen veranstaltet nun gemeinsam mit dem Japanischen Generalkonsulat Düsseldorf, der Präfektur Fukushima und der Stadt Koriyama am 16. November 2018 (Freitag), 15:00 bis 19:00 Uhr, im Rathaus-Foyer und der Rathaus Galerie eine Veranstaltung unter dem Motto „Japan erleben in Essen - vielfältige Begegnung mit Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft".

Mehr zur Veranstaltung JAPAN ERLEBEN in Essen ...

Einweihung der Wegetrasse des Grünzugs Zangenstraße

Neuer Radweg auf alter Bahntrasse

Mit dem Rad ohne lange Wartezeiten an Ampeln von der Innenstadt nach Altenessen-Süd und zurück - das soll dank des Grünzugs Zangenstraße zukünftig möglich sein. Heute (2.11.) ist der erste Streckenteil des knapp drei Kilometer langen Fahrradweges eingeweiht worden: Der nun fertig gestellte Bauabschnitt zweigt an der Rheinischen Bahn ab und führt entlang des Segerothparks bis zur Bottroper Straße.

Mehr zur Meldung Neuer Radweg auf alter Bahntrasse ...

"Essen – Grünes POTTenzial"

Essener Umweltpreis 2018 geht an die Kindertagesstätte Portendieck und Kreativwerkstatt

Die Stadt Essen/ Umweltamt hat in Kooperation mit ista International GmbH den "Essener Umweltpreis 2018" ausgeschrieben. Der Preis in Höhe von 10.000 Euro wird von ista International GmbH gesponsert. Unter dem Motto "Essen – Grünes POTTenzial" wurden Projekte ausgezeichnet, die vorbildliche Aktivtäten für den Umweltschutz zum Inhalt haben.

Mehr zur Meldung Essener Umweltpreis 2018 geht an die Kindertagesstätte Portendieck und Kreativwerkstatt ...

StadtBauKultur NRW und TU Dortmund verleihen Titel "Big Beautiful Building"

Grugahalle feiert 60. Geburtstag und Architektur-Auszeichnung

Am 25. Oktober 1958 eröffnete der damalige Essener Oberbürgermeister Wilhelm Nieswandt die Grugahalle. 60 Jahre später blickt der Schmetterlingsbau auf eine belebte Geschichte zurück: Auftritte von Weltstars wie Ella Fitzgerald, den Rolling Stones mit Brian Jones und den Beatles im Rahmen der BRAVO-Beatles-Blitztournee, zahlreiche bedeutende Sportwettkämpfe, unter anderem im Basketball, Tennis, Judo und Handball, sorgten für ausverkaufte Ränge und deutschlandweite Bekanntheit.

Mehr zur Meldung Grugahalle feiert 60. Geburtstag und Architektur-Auszeichnung ...

Umfangreiche Informationen zu Planen, Bauen und Wohnen

Stadt Essen stellt neue dezernatsübergreifende Informations- und Serviceplattform zur Verfügung

Die Stadt Essen bietet ihren Bürgerinnen und Bürgern und Unternehmen ab sofort eine umfangreiche Informations- und Serviceplattform zu den Themen Planen, Bauen und Wohnen auf der städtischen Website an. Ziel des dezernatsübergreifenden Kooperationsprojektes ist es, allen Interessierten eine leichtere Orientierung zu bieten.

Mehr zu Planen, Bauen und Wohnen

ISSAB wird in vier weiteren Stadtteilen tätig

Stadtteilmoderatoren für Kray, Bergmannsfeld/ Hörster Feld, Frohnhausen und Karnap

Vier neuen Stadtteilmoderatorinnen und -moderatoren für das dreijährige Innovationsprojekt "Intermediäre Stadtteilmoderation" sind heute (10.10.) im Rathaus vorgestellt worden. Sie fungieren ab Oktober als Ansprechpartnerinnen und -partner in den Essener Stadtteilen Kray, Bergmannsfeld/ Hörster Feld, Frohnhausen und Karnap.

Mehr zur Meldung Stadtteilmoderatoren für Kray, Bergmannsfeld/ Hörster Feld, Frohnhausen und Karnap ...

Mehrweg statt Einweg in Essen

Müllvermeidung mit "Mein Essen – Mein Becher"

"Mein Essen – Mein Becher" – so heißt Essens städtischer Mehrwegbecher, der eine echte Alternative zum Einwegbecher für den Kaffee- oder Teegenuss bieten soll. Allein in Essen wandern nach einer kurzen Nutzungszeit von nur 15 Minuten etwa 80.000 Einwegbecher und –deckel pro Tag in den Müll.

Mehr zur Meldung Müllvermeidung mit "Mein Essen – Mein Becher" ...

Mehr Sauberkeit im Essener Stadtgebiet.

Logo und Wortmarke: Essen bleib(t) sauber!

Sauberkeit im Stadtgebiet geht uns alle an!

Neu in Essen? Hier lässt es sich leben!

Foto: Fahrradfahrer und Skater

Herzlich Willkommen im Herzen des Ruhrgebiets!

Essen, 17.11.2018

Bürgerforum „Essen ist gefragt! Wo wollen wir wohnen?“

500 Essenerinnen und Essener haben heute Oberbürgermeister Thomas Kufen konkrete Flächenvorschläge für neue Wohnbaugebiete in Essen überreicht.

Lesen Sie mehr zum Thema: Bürgerforum „Essen ist gefragt! Wo wollen wir wohnen?“ ...
Essen, 15.11.2018

Pressemitteilung zum Urteil des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen zu Fahrverboten in Essen

Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat heute (15.11.) ein Urteil zum Thema Dieselfahrverbote für die Stadt Essen gefällt. Die Bezirksregierung Düsseldorf muss ein zonales Fahrverbot für insgesamt 18 Stadtteile als "blaue Umweltzone" anordnen sowie für eine Teilstrecke der Autobahn A 40. Der Luftreinhalteplan ist entsprechend zum 1.4.2019 zu ändern.

Lesen Sie mehr zum Thema: Pressemitteilung zum Urteil des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen zu Fahrverboten in Essen ...
Essen, 14.11.2018

Es weihnachtet sehr

Rund 250 Stände in der gesamten Essener Innenstadt öffnen am Freitag, 16. November 2018, um 11 Uhr ihre Pforten. Damit ist der Internationale Weihnachtsmarkt Essen 2018 der EMG – Essen Marketing GmbH eröffnet. Bis zum 23. Dezember präsentieren die Händler Waren aus 20 verschiedenen Ländern und Regionen Deutschlands. Das Angebot reicht von Keramik aus Bunzlau über Russisches Kunsthandwerk bis hin zu Mode aus Indien. Kulinarisch sind Badische Backspezialitäten ebenso vertreten wie Kartoffeln aus Peru und Biere aus aller Welt.

Lesen Sie mehr zum Thema: Es weihnachtet sehr ...
Essen, 09.11.2018

Universität Duisburg-Essen sucht Testpersonen für eine neue Gesundheits-App

Gesundheits-Apps gibt es fast wie Sand am Meer – gute wie schlechte. Ob sie tatsächlich das Potenzial haben, das gesundheitsbezogene Verhalten eines Menschen zu verändern, möchte ein Forschungsteam der Universität Duisburg-Essen (UDE) untersuchen.

Lesen Sie mehr zum Thema: Universität Duisburg-Essen sucht Testpersonen für eine neue Gesundheits-App ...
Essen, 08.11.2018

Von Bredeney bis Werden - Mit der EMG durch den Bezirk IX

Kettwig, Bredeney, Heidhausen und Werden – der Essener Stadtbezirk IX steht am Sonntag, 25. November 2018, auf dem Programm der Rundfahrt „Entdecke deine Stadt“. Während der rund dreistündigen Bustour erfahren die Teilnehmer allerlei Spannendes und Historisches rund um die vier südlichen Stadtteile. Mit der Fahrt durch den Bezirk IX endet die gesamte Reihe „Entdecke deine Stadt“ der EMG – Essen Marketing GmbH, bei der pro Monat einer der insgesamt neun Essener Bezirke präsentiert wurde.

Lesen Sie mehr zum Thema: Von Bredeney bis Werden - Mit der EMG durch den Bezirk IX ...
Essen, 07.11.2018

Bürgerinformationsveranstaltung zum Regionalen Radwegenetz im Stadtgebiet Essen

Das Amt für Stadtplanung und Bauordnung führt am 28. November um 19 Uhr im Kleinen Saal (E.11) der Volkshochschule am Burgplatz eine Bürgerinformation zum Entwurf des Regionalen Radwegenetzes des RVR durch. Zunächst wird über die Erarbeitung des Regionalen Radwegenetzes informiert und die vorgeschlagene Streckenführung in Essen vorgestellt. Im Anschluss daran können die Teilnehmenden Fragen stellen, Hinweise geben und ihre Meinung zum Planungsentwurf äußern.

Lesen Sie mehr zum Thema: Bürgerinformationsveranstaltung zum Regionalen Radwegenetz im Stadtgebiet Essen ...
Essen, 02.11.2018

Neuer Radweg auf alter Bahntrasse

Mit dem Rad ohne lange Wartezeiten an Ampeln von der Innenstadt nach Altenessen-Süd und zurück - das soll dank des Grünzugs Zangenstraße zukünftig möglich sein. Heute (2.11.) ist der erste Streckenteil des knapp drei Kilometer langen Fahrradweges eingeweiht worden: Der nun fertig gestellte Bauabschnitt zweigt an der Rheinischen Bahn ab und führt entlang des Segerothparks bis zur Bottroper Straße.

Lesen Sie mehr zum Thema: Neuer Radweg auf alter Bahntrasse ...