Essener Büromarkt mit hervorragendem Halbjahres-Ergebnis

Essener Büromarkt mit hervorragendem Halbjahres-Ergebnis

Der Essener Büromarkt hat die erste Jahreshälfte 2019 mit einem nahezu historischen Rekordergebnis abgeschlossen. Der Büroflächenabsatz beträgt zum 30. Juni des Jahres rund 95.500 m² und ist damit der höchste Halbjahresabsatz seit 2007. Nach den Berechnungen der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH entfielen rund 76.000 m² auf die Fremdvermietung und rund 19.500 m² auf die Eigennutzung.

Mehr zur Meldung Essener Büromarkt mit hervorragendem Halbjahres-Ergebnis ...

ruhr:HUB erhält 1,5 Millionen Euro Fördergelder

Erfolg für digitale Wirtschaft: ruhr:HUB für weitere drei Jahre gefördert

Die Hubs der digitalen Wirtschaft in NRW (DWNRW-Hubs) leisten wertvolle Unterstützung für junge Start-ups. Die Landesregierung fördert diese wichtigen regionalen Plattformen in Aachen, Bonn, Düsseldorf, Essen und Münster nach der ersten Förderperiode von 2016-2019 nun weiter bis 2022 mit insgesamt 9,6 Millionen Euro Landesmitteln.

Mehr zur Meldung Erfolg für digitale Wirtschaft: ruhr:HUB für weitere drei Jahre gefördert ...

Eine Bühne für die Essener Kreativwirtschaft

CREATIVE STAGE RUHR: Unternehmen aus der Essener Kreativszene stellen sich vor

Multimedial, unkompliziert und unterhaltsam – die CREATIVE STAGE RUHR machte am 4. Juli 2019 Halt im Workspace A81 in Essen. Die EWG, die das Format gemeinsam mit anderen Wirtschaftsförderungen aus der Region ins Leben gerufen und erneut nach Essen geholt hat, bereitete auch diesmal wieder der Essener Kreativwirtschaft eine Bühne. Vor vollen Rängen stellten die Kreativen sich, ihre Ideen und ihre Projekte vor.

Mehr zur Meldung CREATIVE STAGE RUHR: Unternehmen aus der Essener Kreativszene stellen sich vor ...

Vernetzung von Start-ups mit etablierten Technologie-Unternehmen

Oberbürgermeister Thomas Kufen besucht Q.One Technologies

Gemeinsam mit Andre Boschem, Geschäftsführer der Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, hat Oberbürgermeister Thomas Kufen gestern (2.7.) die Q.One Technologies in Altenessen besucht. Thema war die Vernetzung von Gründerinnen und Gründern, erfahrenen Unternehmern und der Industrie auf Basis von moderner Technologie.

Mehr zur Meldung Oberbürgermeister Thomas Kufen besucht Q.One Technologies ...

"CyberRange-e" in Essen eröffnet

Eröffnung des Trainingszentrums für Cyber-Sicherheit der innogy SE

Am Montag (1.7.) eröffnete innogy SE das Trainingszentrum für Cyber-Sicherheit "CyberRange-e" an der Baumstraße im Essener Südviertel. Gemeinsam mit Wirtschafts- und Energieminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart nahm auch Oberbürgermeister Thomas Kufen an der Veranstaltung teil.

Mehr zur Meldung Eröffnung des Trainingszentrums für Cyber-Sicherheit der innogy SE ...

In Essen entsteht einer der größten Standorte des Paketdienstleisters GLS in Deutschland

GLS baut neuen Standort – europäischer Hub entsteht im Essener Norden

In Essen entsteht einer der größten Standorte des Paketdienstleisters GLS in Deutschland. Die Inbetriebnahme ist für Sommer 2020 geplant. GLS investiert rund 16 Mio. Euro in das Depot, in dem sich bis zu 60.000 Pakete täglich umschlagen lassen – in einer späteren Ausbaustufe sogar bis zu 200.000 Pakete. Es entstehen rund 165 neue Arbeitsplätze, deren Anzahl sich im Endausbau noch verdoppeln könnte.

Mehr zur Meldung GLS baut neuen Standort – europäischer Hub entsteht im Essener Norden ...

Wirtschaftsempfang 2019

Wirtschaftsempfang der EWG: Gemeinsam für einen starken Wirtschaftsstandort Essen

Geballte Wirtschaftskraft im Museum Folkwang: Rund 300 Akteure aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung folgten der Einladung von Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen und EWG-Geschäftsführer Andre Boschem zum Wirtschaftsempfang 2019 am 20. Mai. Als Kooperationspartner engagierte sich das Museum Folkwang, dessen Direktor Peter Gorschlüter einen Impuls-Vortrag mit dem Titel „Unternehmen Museum“ hielt.

Mehr zur Meldung Wirtschaftsempfang der EWG: Gemeinsam für einen starken Wirtschaftsstandort Essen ...

Fachkräftekampagne

"PROGRAMMIEREN STATT PENDELN." – Essener Wirtschaftsförderung startet Kampagne gemeinsam mit Start-ups

Heute beginnt die EWG eine Kampagne zur Fachkräftegewinnung in der Stadt Essen. Ziel ist, auf vorhandene digitale Jobs in der Stadt aufmerksam zu machen und Pendler zum Jobwechsel nach Essen zu bewegen. Die auf zwei Wochen ausgelegte Kampagne trägt den Titel "PROGRAMMIEREN STATT PENDELN." und soll zusätzlich die neue Website www.startup-essen.de bekannt machen und Essen als innovativen Standort präsentieren.

Mehr zur Meldung "PROGRAMMIEREN STATT PENDELN." – Essener Wirtschaftsförderung startet Kampagne gemeinsam mit Start-ups ...

2,3 Prozent mehr sozialversicherungspflichtige Beschäftigungen

Jobmarkt entwickelt sich auch in Essen positiv

Der Essener Arbeitsmarkt entwickelt sich weiterhin positiv. Mit einem Zuwachs von insgesamt 5.516 Arbeitsplätzen in 2018 und damit einem Wachstum von 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr liegt die Stadt Essen über dem Bundesdurchschnitt und gleichauf mit der Entwicklung innerhalb der Metropole Ruhr.

Mehr zur Meldung Jobmarkt entwickelt sich auch in Essen positiv ...
Essen, 15.08.2019

Japan zu Gast in Essen

Am Dienstag (13.8.) begrüßte Oberbürgermeister Thomas Kufen eine japanische Delegation im Essener Rathaus. Unter der Leitung des ehemaligen Vizegouverneurs von Tokio, Professor Yasushi Aoyama, waren insgesamt elf Delegierte aus Politik und Wissenschaft in die 22. Etage eingeladen, um über gemeinsame urbane Herausforderungen zu sprechen.

Lesen Sie mehr zum Thema: Japan zu Gast in Essen ...
Essen, 05.08.2019

Essener Büromarkt mit hervorragendem Halbjahres-Ergebnis

Der Essener Büromarkt hat die erste Jahreshälfte 2019 mit einem nahezu historischen Rekordergebnis abgeschlossen. Der Büroflächenabsatz beträgt zum 30. Juni des Jahres rund 95.500 m² und ist damit der höchste Halbjahresabsatz seit 2007. Nach den Berechnungen der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH entfielen rund 76.000 m² auf die Fremdvermietung und rund 19.500 m² auf die Eigennutzung.

Lesen Sie mehr zum Thema: Essener Büromarkt mit hervorragendem Halbjahres-Ergebnis ...
Essen, 24.07.2019

Erfolg für digitale Wirtschaft: ruhr:HUB für weitere drei Jahre gefördert

Die Hubs der digitalen Wirtschaft in NRW (DWNRW-Hubs) leisten wertvolle Unterstützung für junge Start-ups. Die Landesregierung fördert diese wichtigen regionalen Plattformen in Aachen, Bonn, Düsseldorf, Essen und Münster nach der ersten Förderperiode von 2016-2019 nun weiter bis 2022 mit insgesamt 9,6 Millionen Euro Landesmitteln.

Lesen Sie mehr zum Thema: Erfolg für digitale Wirtschaft: ruhr:HUB für weitere drei Jahre gefördert ...
Essen, 22.07.2019

Zukunft durch Talente sichern: Mentoring für weibliche Fach- und Führungskräfte

Im September 2019 starten Competentia MEO und die Wirtschaftsförderungen aus Mülheim, Essen und Oberhausen das sechsmonatige, kostenfreie Führungskräfte-Training mit Mentoring-Programm für kleine und mittelständische Unternehmen in der MEO-Region. Aktuell gibt es noch freie Plätze für weibliche Nachwuchstalente, Mentorinnen und Mentoren.

Lesen Sie mehr zum Thema: Zukunft durch Talente sichern: Mentoring für weibliche Fach- und Führungskräfte ...
Essen, 18.07.2019

Cornelsen Umwelttechnologie GmbH nimmt mobile Löschwasser-Behandlungsanlage in Betrieb

Mit der "Mobilen Löschwasser-Behandlungsanlage" hat die Essener Cornelsen Umwelttechnologie GmbH ein Verfahren entwickelt, mit dem PFC-verunreinigte Feuerlöschwasser gereinigt werden können – und zwar direkt am Ort des Brandgeschehens. Am 17. Juli 2019 hat Ursula Heinen-Esser, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW, die Anlage offiziell in Betrieb genommen.

Lesen Sie mehr zum Thema: Cornelsen Umwelttechnologie GmbH nimmt mobile Löschwasser-Behandlungsanlage in Betrieb ...
Essen, 16.07.2019

3. Essener Wissenschaftssommer: Künstliche Intelligenz „made in Essen“

Vier Wochen, zwölf Veranstaltungen, ein Thema: Der 3. Essener Wissenschaftssommer vom 13. Juni bis zum 12. Juli 2019 stand ganz im Zeichen der Künstlichen Intelligenz. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe stellten Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft die unterschiedlichen Dimensionen, Chancen und Risiken sowie die neuesten Erkenntnisse rund um die Künstliche Intelligenz vor.

Lesen Sie mehr zum Thema: 3. Essener Wissenschaftssommer: Künstliche Intelligenz „made in Essen“ ...
Essen, 05.07.2019

CREATIVE STAGE RUHR: Unternehmen aus der Essener Kreativszene stellen sich vor

Multimedial, unkompliziert und unterhaltsam – die CREATIVE STAGE RUHR machte am 4. Juli 2019 Halt im Workspace A81 in Essen. Die EWG, die das Format gemeinsam mit anderen Wirtschaftsförderungen aus der Region ins Leben gerufen und erneut nach Essen geholt hat, bereitete auch diesmal wieder der Essener Kreativwirtschaft eine Bühne. Vor vollen Rängen stellten die Kreativen sich, ihre Ideen und ihre Projekte vor.

Lesen Sie mehr zum Thema: CREATIVE STAGE RUHR: Unternehmen aus der Essener Kreativszene stellen sich vor ...
 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK